Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auszug aus DJZ 02/2019

 


Toni Huber: „Pirsch & Schusszeichen lesen & interpretieren“. 96 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Broschur. ISBN: 978-3-7020-1748-4. Leopold Stocker Verlag, Graz und Stuttgart. www.stocker-verlag.com. Preis: 14,95 Euro Der Autor ist passionierter Rüdemann sowie Schweißhundführer, also ein Mann vom Fach. Der erfahrene Weidmann hat
ein Einsteckbuch verfasst, das insbesondere für den jungen Jäger als Hilfe im Taschenformat für die Untersuchung des Anschusses gedacht ist. Huber beginnt sein Büchlein mit dem Kapitel „Vor dem Schuss“. Es folgen „Schussabgabe“ sowie „Schusszeichen“. Dann wendet sich der Autor den Pirschzeichen zu, die er exzellent bebildert hat. Gerade für Jungjäger sind seine Fotos  von Pirschzeichen bei Lauf-, Leber- oder anderen nicht (unmittelbar) tödlichen Schüssen sehr aufschlussreich. Abschließend widmet Huber sich dem Thema „Auf der Wund- bzw. Fluchtfährte“, um dann noch eine Zusammenfassung der Pirschzeichen in Form einer Tabelle zu liefern sowie ein wenig Statistik und ein Kapitel über Brüche zu bringen. Mein Urteil: Das Büchlein ist jedermann zu empfehlen, der sich bei der Interpretation von Schuss- und Pirschzeichen noch nicht sicher ist. Dr. Rolf Roosen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?